Wägezellen für Ihre Wägetechnik

Althen bietet ein umfangreiches Sortiment an Wägezellen (Wiegezellen), Wägeelektronik und Zubehör für Ihre Wägetechnik nach OIML. Mit der bewährten Kombination unserer Hardware- und Software-Lösungen inklusive Bustechnologie automatisieren Sie Ihre industriellen Wägeprozesse erfolgreich und effektiv.

Für jede Anwendung die passende Wägetechnik

Wägezellen sind ein spezieller Bereich aus unserer Produktlinie Kraftsensorik und dienen zum Aufbau von Wägevorrichtungen, d. h. einer Waage oder anderen Vorrichtung zum Verwiegen von Gütern.

Im Gegensatz zu Kraftaufnehmern wird die Messeinrichtung im Allgemeinen in Gramm, Kilogramm oder Tonnen skaliert. Typische Wägezellen sind als Biegebalken oder Schwerstab ausgeführt, allerdings können auch Flachprofil-Kraftaufnehmer oder zylindrische Kraftsensoren für den Aufbau von Wägeeinrichtungen verwendet werden.

Einzelmessbereiche von Gramm bis Tonne

Die Wägezellen aus unserem Programm sind in Einzelmessbereichen von 50 Gramm bis 25 Tonnen lieferbar, Wägezellen in Lastmessbolzen-ausführung sogar bis 1500 Tonnen.

Die Einsatzbereiche der Wägezellen reichen von einfachen, preiswerten Wägezellen für OEM-Anwendungen bis hin zu hochwertigen, tauchfähigen Edelstahl-Wägezellen für anspruchsvolle Anwendungen.

Bestandteile unserer Wägezellen

Unsere Wägezellen bestehen aus einem Federelement mit einer oder mehreren DMS-Vollbrücken und können für die Summenbildung parallel geschaltet werden. Für die Signalverstärkung und Auswertung der Wägezellen-Messsignale können DMS-Verstärker aus unserem Standard-Lieferprogramm verwendet werden.


Alternativ bieten wir den Anwender auch gerne kundenspezifische Messsysteme und Komplettlösungen an.

  •  

     

     

     

     

     

     

     

Auf die richtige Wahl des Messbereichs kommt es an

Wesentlich beim Aufbau von Wägeeinrichtungen ist die richtige Wahl des Messbereichs der Wägezelle. Vor allem bei dynamischer Belastung sollte der Messbereich der Wägezellen nicht zu klein gewählt werden und eine Überlastung durch Lastspitzen, z. B. beim dynamischen Aufsetzen von Lasten, zu verhindern. Im Allgemeinen sind die Genauigkeiten der Wägezellen so gut, dass leicht der 2-3 fache Messbereich gewählt werden kann.

Bei der Verwendung von externen DMS-Verstärkern kann dann die Skalierung des Messsignals so gewählt werden, dass nur der gewünschte Bereich als Signal ausgegeben wird. Auf diese Weise lassen sich auch größere Offsetwerte durch das statische Gewicht des Silos oder der Plattform tariert werden.