Neigungssensoren

Der kapazitive Neigungssensor kann in Verbindung
mit einer Verstärkerelektronik und Industriegehäuse
zu einem flexiblen, industriellen Messsystem ausgebaut werden.

Produktübersicht

Eine umfangreiche Produktvielfalt an Neigungssensoren
finden Sie in unserem Online-Katalog.

produkte

Technische Informationen

Ausführliche technische Details und Berichte
zu Neigungssensoren finden Sie hier in diesem Bereich.

weitere infos

Kapazitive Neigungssensoren bestehen aus 2 als Kondensator ausgebildete Kammern die mit einem Öl als Dielektrikum gefüllt sind. Durch die Neigungsänderung läuft das zähflüssige Öl von einer Kammer des Neigungssensor in die andere Kammer und erzeugt dadurch eine Veränderung der Kapazität. Beide Kondensator sind differentiell verschaltet. Durch die integrierte Elektronik wird die Kapazitätsänderung des Neigungssensor in ein neigungsproportionales Spannungssignal gewandelt.


Die Neigungssensoren liefern in dieser Bauform das Messsignal für 1 Messachse, der Messbereich beträgt +/-45 Grad. In einer domförmigen Ausführung mit 4 Kondensatoren kann der Neigungssensor direkt Messwerte für 2 Messachsen liefern, allerdings reduziert sich der Messbereich des Neigungssensor auf 20 Grad.


ALTHEN verwendet diese Neigungssensoren und baut die Neigungssensoren zusammen mit einer Verstärkerelektronik in ein Aluminium-Druckgußgehäuse ein. Dadurch entsteht ein flexibles Neigungsmesssystem, das sehr gut auch für industrielle Anwendungen in rauen Umgebungen eingesetzt werden kann. Die Verstärkerelektronik ist sowohl als Spannungs- (5 V oder 10 V) und Stromverstärker (0 oder 4...20 mA) lieferbar. Die Skalierung kann dabei nach Kundenvorgabe zwischen +/-3 und +/-45 gewählt werden. Durch eine Gruppierung von 2 einzelnen Neigungssensoren über einen starren 90 Grad Winkel lässt sich aus dem 1-axialen Neigungssensor auch ein 2-axial messendes System bauen.


In einer speziellen, ATEX-zugelassenen Ausführung kann das 1-axiale Messsystem auch als eigensichere Ausführung in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Durch den modularen Aufbau, bestehend aus Neigungssensor und zusätzlicher Elektronik ist das Messsystem auch sehr gut den Anforderungen für den Einsatz in kundenspezifischen Anwendungen geeignet.