Sensible Last auf Achse: Neigungsüberwachung beim Gütertransport. Alles gradlinig überwacht.

  •  

     

     

     

     

     

     

Turbinen, Betonpfeiler, Kranlast: Messystem von Althen für die Neigungsüberwachung tonnenschwerer oder sensibler Güter

Schwertransporte befördern tonnenschwere Güter. Damit diese bei Transport sowie Be- und Entladung in der vorgesehenen Ausrichtung bleiben, bedarf es einer permanenten Überwachung. Diese stellt Althen mit einem speziell dafür entwickelten Messsystem zur Verfügung.

Das Messsystem überwacht den Neigungswinkel beim Transport von empfindlichen Systemen oder Gütern entlang einer Achse durch eine einfach zu handhabende Lösung. Sobald das Objekt einen benutzerdefinierten Sollwert überschreitet, wird ein optischer Alarm ausgelöst. Optional ist auch ein akustischer Alarm verfügbar.

Das Messsystem ist in ein Aluminiumgehäuse mit Schutzart IP65 integriert und mit einer Magnethalterung sowie praktischen Griffen versehen.

Es wird direkt auf der Oberfläche des zu überwachenden Objekts befestigt. Alternative Befestigungssysteme sind auf Anfrage ebenfalls erhältlich.

Messsystem:

  •     NM1-IP-ACCU-B03-Z013
  •     Messbereich +/- 3 Grad
  •     14 mm hohe, rote LED-Anzeige
  •     Skalierung +/- 3,00 Grad
  •     Optische Anzeige bei Grenzwertüberschreitung
  •     Grenzwerte voreingestellt auf +/- 0,3 Grad
  •     Integrierter Akku mit ca. 5 h Betriebsdauer
  •     Robustes Aluminium-Druckgussgehäuse 340 x 240 x 130 mm
  •     Schutzart IP65

Netzunabhängiger Betrieb

Die Stromversorgung wird über wiederaufladbare Batterien gewährleistet, die einen netzunabhängigen Betrieb von circa acht Stunden ermöglichen. Ein digitales Display zeigt die Messwerte an.

Der Messbereich liegt bei +/- 3 ° bis +/- 30 °. Die Messgenauigkeit beträgt 0,05 °. Das System ist in einem Temperaturbereich von 10 °C bis 40 °C einsetzbar.